Aktuelles

Erforderlichkeit der Kündigungsschutzklage bei falscher Berechnung der Kündigungsfrist

Bei einer ordentlichen Arbeitgeberkündigung muss der Arbeitnehmer die Nichteinhaltung der objektiv richtigen Kündigungsfrist innerhalb der fristgebundenen Klage nach § 4 Satz 1 KSchG innerhalb von drei Wochen geltend machen,...

01.09.10

Diskriminierung wegen Alters durch Stellenausschreibung

Eine Stellenausschreibung verstößt grundsätzlich gegen das Altersdiskriminierungsverbot, wenn ein „junger“ Bewerber gesucht wird. 

Der 1958 geborene Kläger bewarb sich im Jahre 2007 auf eine von der Beklagten geschaltete...

19.08.10

Fehlende Vergleichbarkeit der Bewerber führt nicht zu Benachteiligung i. S. d. AGG

Die unmittelbare Benachteiligung wegen eines vom Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erfassten Merkmals muss in vergleichbarer Situation geschehen. Ist der „Beschäftigte“ erst Bewerber, so muss seine Bewerbung mit der...

19.08.10

Nichtiger "Anlernvertrag" in anerkanntem Ausbildungsberuf

Die Ausbildung für einen anerkannten Ausbildungsberuf ist nur nach der Ausbildungsordnung zulässig, § 4 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung hat grundsätzlich in einem Berufsausbildungsverhältnis stattzufinden....

27.07.10

Freizeitausgleich für ärztliche Bereitschaftsdienstzeiten

Der Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV-Ärzte/VKA) vom 17. August 2006 verpflichtet Ärzte, Bereitschaftsdienste zu leisten....

22.07.10

News 1 bis 5 von 32

1

2

3

4

5

6

7

vor >